menu
Pressemitteilung
17.07.2013
Albert Heijn to go eröffnet zweiten Convenience Shop – Niederländer jetzt auch an Heinrich-Heine-Allee

Mettmann, 17. Juli 2013. Der international agierende Einzelhandelskonzern Ahold hat am 17. Juli 2013 seinen zweiten Albert Heijn to go Convenience Shop in Düsseldorf eröffnet. Die zweite Filiale in der Landeshauptstadt ist in der U-Bahnstation Heinrich-Heine-Allee zu finden.

Neuer Standort, neuer Look

Der Standort ist ganz bewusst gewählt. Denn mit seinem Convenience Sortiment richtet sich Albert Heijn to go in erster Linie an Schüler, Studenten, Berufstätige, Pendler und Menschen unter Zeitdruck. Und allein in Düsseldorf kommen mehr als die Hälfte der Arbeitskräfte aus dem Umland, viele davon pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln. „In einem so zentral gelegenen Knoten- und Umstiegspunkt wie der U-Bahnstation ‚Heinrich-Heine-Allee‘ treffen wir mit unserem Konzept genau die Bedürfnisse der Menschen, die sich dort bewegen“, sagt Jürgen Hotz, General Manager Albert Heijn to go Deutschland. „Wer sein Lunchpaket morgens schon kaufen oder aber auf dem Weg nach Hause ein schnelles Abendessen mitnehmen möchte, kommt bei uns vorbei“, so Hotz weiter. Zudem ist der Standort „U-Bahn“ eine gute Ergänzung zum ersten Düsseldorfer Shop am Graf-Adolf-Platz inmitten von Bürogebäuden. Der neue Shop an der Heinrich-Heine-Allee ist mit 120 Quadratmetern deutlich größer als die bisherigen Albert Heijn to go Filialen (mit rund 80 Quadratmetern). Entsprechend umfangreicher ist auch das Sortiment, das die Kunden an der U-Bahn Station vorfinden. Neben einer großen und frischen Auswahl an „food for now“, wie z.B. frischen Salaten, vorgeschnittenem Obst, Sandwiches, belegten Brötchen und frischen Fertigmahlzeiten, finden sich dort auch einige ausgewählte Nonfood Convenience Artikel wieder. Zusammengefasst: Bei Albert Heijn to go an der Heinrich-Heine-Allee finden Verbraucher alles für unterwegs mit Fokus auf den Frischebereich.

 

Die Marke Albert Heijn

Darüber hinaus wird jedem auffallen, dass sich der neue Shop von den bisherigen Albert Heijn to go Filialen optisch ein wenig unterscheidet. Das internationale Convenience Konzept wurde im „Look and Feel“ an das klassische Albert Heijn Design angelehnt. Albert Heijn ist eine Marke mit langer Tradition – viele kennen sie von einem Besuch in den Niederlanden. Vor allem die unverkennbare blaue Farbe ist ein echtes Markenzeichen mit Wiedererkennungswert des traditionsreichen niederländischen Einzelhändlers. Albert Heijn ist der größte Lebensmitteleinzelhändler in den Niederlanden und zählt insgesamt vier Shop-Formate: Supermärkte, Verbrauchermärkte, Online-Shops und das Albert Heijn to go Convenience-Konzept. Der Leitspruch von Albert Heijn ist auch der Auftrag, dem das Unternehmen sich noch heute verschreibt: “Alltägliches erschwinglich zu machen und Außergewöhnliches erreichbar zu machen.”

Öffnungszeiten: Mo – Sa 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr

 

Weitere Infos zu Ahold und Albert Heijn unter www.ahold.com

und Albert Heijn to go ist auch auf facebook: http://www.facebook.com/albertheijntogo.de

 

Pressekontakt

zeron GmbH / Agentur für Public Relations
Polina Witte
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf

fon 0211 / 8 89 21 50-16
fax 0211 / 8 89 21 50-50

albertheijntogo@zeron.de