menu
Pressemitteilung
29.01.2014
Albert Heijn to go jetzt auch im Duisburger Hauptbahnhof

Mettmann, 29. Januar 2014. Heute hat in Duisburg, mitten im Hauptbahnhof, direkt im Zugang zu den Gleisen, eine neue Albert Heijn to go Filiale eröffnet. Damit erhöht der niederländische Lebensmittelkonzern Ahold die Anzahl seiner Deutschland-Shops auf sechs in Nordrhein-Westfalen. Duisburg ist – neben Essen – der zweite Standort im Ruhrgebiet, der dicht besiedelten Pendler-Hochburg in NRW. Die Lage im Duisburger Hauptbahnhof ist ideal, denn vor allem Reisende und Menschen unter Zeitdruck finden bei Albert Heijn to go einen passenden Snack oder auch eine vollwertige Mahlzeit zum sofortigen oder baldigen Verzehr.

 

Rund 500 Produkte auf 50 Quadratmetern

„Wer kennt das nicht: die Qual der Wahl und vor allem die Entscheidung, was Sie in der Mittagspause essen möchten, bevor Sie einkaufen gehen?“, fragt Jürgen Hotz, General Manager Albert Heijn to go. Ein belegtes Brötchen gibt es in der Regel beim Bäcker, einen Salat im Supermarkt und eine Pasta beim Italiener um die Ecke. „Genau hier setzen wir an und bieten unseren Kunden eine Auswahl an Convenience-Produkten, die in dieser Vielfalt kaum irgendwo anders zu finden sind. Es gibt bei uns alles unter einem Dach, frisch und lecker“, so Hotz weiter. Bei Albert Heijn to go in Duisburg sind auf über 50 Quadratmetern rund 500 Produkte erhältlich. Der Fokus liegt ganz klar auf Frische in allen Variationen: frische Smoothies und Säfte, kreative Salate, portioniertes Obst und Gemüse, belegte Brötchen, diverse Kaffeespezialitäten und vieles mehr. Die meisten Convenience-Produkte sind von der Hausmarke Albert Heijn wie zum Beispiel die in Deutschland noch kaum bekannten Steam Meals. Der niederländische Charm schlägt sich aber auch in der Kundenansprache nieder: Die Mitarbeiter sind äußerst freundlich und zaubern auch dem letzten Morgenmuffel ein Lächeln ins Gesicht. Zur Neueröffnung gibt es eine Promotion im Duisburger Hauptbahnhof und attraktive Eröffnungsangebote.

 

Die niederländische Marke Albert Heijn

Albert Heijn to go ist das Convenience-Format des bekannten niederländischen Lebensmittelspezialisten Albert Heijn. Albert Heijn ist eine Marke mit langer Tradition. Viele werden sich an das unverkennbare Blau erinnern nach einem Besuch im Nachbarland. Auch der neue Shop in Duisburg entspricht dem „Look and Feel“ des niederländischen Einzelhändlers. Insgesamt zählen vier Shop-Formate zur Marke Albert Heijn: Supermärkte, Verbrauchermärkte, Online-Shops und das Albert Heijn to go Convenience-Konzept. Mit mehr als 890 Stores und über 80.000 Angestellten zählt Albert Heijn zu den größten Arbeitgebern in den Niederlanden. In Deutschland ist Albert Heijn to go mit inzwischen sechs Filialen in Nordrhein-Westfalen präsent.

 

Weitere Infos zu Albert Heijn finden Sie unter www.ahold.com und www.facebook.com/albertheijntogo.de

 

Öffnungszeiten: Mo bis So 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr

 

Pressekontakt

zeron GmbH / Agentur für Public Relations
Polina Witte
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf

fon 0211 / 8 89 21 50-16
fax 0211 / 8 89 21 50-50

albertheijntogo@zeron.de